Samstag, 11. November 2017

Kalender 2018 am Start

Die Kalender für 18 sind fertig. Neu: statt Fotopapier jetzt Premium Druck. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.


Sonntag, 22. Oktober 2017

Herbst in der Griebse

Seit langem wieder mal ein Besuch in der Griebse. Heute stand nicht GC im Vordergrund. Es ging eigentlich nur um die Motive.... Die Aufnahme oben wurde mit dem Orton Effekt gemacht.



Sonntag, 8. Oktober 2017

Ein Hauch von Herbst

Am letzten Sonntag im Schönholz zu Berlin. Bei leichtem Regen entstand diese Aufnahme. Das Geläuf steht schon auf Herbst - der Rest brauch noch etwas......

Mittwoch, 27. September 2017

Wandern auf Ischia: Fontana - Epomeo Gipfel - Falangha - Steinernes Meer

Das erste Ziel der Wanderung auf Ischia (inkl. zwei ECs) sollte der Gipfel des Monte Epomeo sein. Der Berg Epomeo ist mit seinen ca.780 m üNN. der höchste Berg der Insel Ischia. Und: er ist kein Vulkan, so wie man z.B. noch im frühen 20. Jhdt. dachte! Er ist ein Stück Erdkruste, das durch Hebung aus den Tiefen des Meeresgrundes nach oben ans Tageslicht geschoben wurde. Dieser Prozess begann vor ca.55.000 Jahren und dauert bis heute noch an, allerdings für uns unmerklich.
 

Start war im Dorf Fontana. Die Piste am Start gut gehbar.

Eine von vielen kleinen Höhlen hier wurden in frühen Zeiten Nahrungsmittel kühl gelagert.

Unterhalb des Gipfels, die Einsiedler Kirche. Direkt in den Epomeo Tuff (Taifoni) eingearbeitet.

Blick vom Gipfel auf den Panoramaweg. Wir werden aber einen Weg nach rechts durch den Wald nehmen....

Blick auf die andere Seite

Direkt unter dem Gipfel die Stadt Forio mit Hafen.

Kleine Plattform unter dem Gipfel.

Nach einer Rast bei den Gipfelwirten ging es durch den Falangha Wald weiter

Der erste Teil des Abstieges ist geschafft. Ein Blick zurück.....

Blick auf Forio

In diesen Laubwald (Falangha) geht es jetzt.

Auch hier immer wieder Höhlen.

Hier haben sich einige Spaßvögel wohl eine Partylocation eingerichtet. Weiter ging es in Richtung steinernes Meer (Roccia Mare). Mehr Bilder aud der Falangha gibt es in einen früheren Post HIER

Abstieg über schmale Felssteige

Weg durch das steinerne Meer.